Welt-Hepatitis-Tag

Welt-Hepatitis-Tag

Es findet jedes Jahr am 28. Juli statt und zielt darauf ab, das Bewusstsein der Menschen für Hepatitis zu schärfen (insbesondereHepatitisB und C) und Präventionsmethoden fördern.Der Welt-Hepatitis-Tag wurde 2010 von allen Mitgliedstaaten auf der 63. Weltgesundheitsversammlung ins Leben gerufen.Gleichzeitig halfen fast 500 Gesundheits- und Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt, darunter die Vereinten Nationen, das Rote Kreuz, das Open Society Institute und die Gates Foundation, bei der Organisation der Veranstaltung.Im Jahr 2008 waren etwa 500 Millionen Menschen auf der Welt an Hepatitis B und C erkrankt, und einer von zwölf Menschen hatte Hepatitis.Der 28. Juli wurde zum Welt-Hepatitis-Tag gewählt, um an den Geburtstag des Nobelpreisträgers Baruch Samuel Bloomberg zu erinnern, der die Hepatitis entdeckteHepatitis B Virus.

Leber

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.Es kann das Blut reinigen, Giftstoffe entfernen, Nährstoffe in Energie umwandeln und Vitamine und Mineralstoffe speichern.Es kann als „menschliche chemische Fabrik“ bezeichnet werden.

Hepatitisbezieht sich auf eine Entzündung der Leber, die sich normalerweise auf die Zerstörung von Leberzellen und eine Schädigung der Leberfunktion bezieht, die durch eine Vielzahl von pathogenen Faktoren wie Viren, Bakterien, Alkohol, Drogen und Autoimmunfaktoren verursacht werden.

Was wir in unserem täglichen Leben als Hepatitis bezeichnen, ist meist eine virale Hepatitis, die durch das Hepatitis-Virus verursacht wird.Virushepatitis kann in fünf Typen unterteilt werden:Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E. Es ist die wichtigste Infektionskrankheit, die die Gesundheit unseres Volkes gefährdet.

1

Die Pathogenese von Hepatitis B

Die chronische Virushepatitis B wird durch eine Infektion mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) verursacht.Hepatitis-B-Patienten und HBV-Träger sind die Hauptinfektionsquellen der Krankheit.und sexuelle Kontaktübertragung.Nach einer Infektion mit HBV treten aufgrund des Einflusses von viralen Faktoren, Wirtsfaktoren, Umweltfaktoren usw. unterschiedliche Ergebnisse und klinische Typen auf.Aber das HBV kann durch den Schnelltest nachgewiesen werden.Die häufigsten Gründe für die Entwicklung einer chronischen Virushepatitis B sind:

1. Familiäre Übertragung

Der Hauptgrund für die hohe Inzidenz von Hepatitis B in meinem Land ist die familiäre Übertragung, wobei die vertikale Übertragung hauptsächlich von der Mutter auf das Kind erfolgt.Wenn die Mutter positiv auf das Hepatitis-BE-Antigen ist und die Kinder ohne Hepatitis-B-Impfung geboren werden, werden es die meisten von ihnenHepatitis B VirusTräger.Das Hepatitis-B-Virus kann im Sperma nachgewiesen werden, sodass es sexuell übertragen werden kann.Dies ist der Hauptgrund für die familiären Häufungsmerkmale von Hepatitis B in meinem Land.

2. Säuglinge und Kleinkinder werden mit dem Virus infiziert

Das Alter der Erstinfektion mit Hepatitis B hängt eng mit dem Alter der chronischen Hepatitis B zusammen. Sobald Föten und Neugeborene mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert sind, werden etwa 90 % bis 95 % zu chronischen Trägern;Kinder infiziertHepatitis B Virus, etwa 20 % werden Träger des chronischen Hepatitis-B-Virus;Erwachsene, die mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert sind, entwickeln nur 3 % bis 6 % für den chronischen Hepatitis-B-Virus-Trägerstatus.

3. Mangelndes Bewusstsein für Prävention

Die Hepatitis-B-Impfung ist eine Maßnahme zur Blockierung der vertikalen Übertragung von Hepatitis B. Aufgrund wirtschaftlicher Zwänge und mangelnder Aufklärung über Prävention ist die Impfung mit Hepatitis-B-Impfstoff nicht ideal, was die Umsetzung der Prävention von Hepatitis B erschwert und chronisch macht Fälle nehmen zu.

4. Verpasste Diagnose

Das schleichende Einsetzen einer anikterischen Hepatitis in der akuten Phase entwickelt sich eher zu einer Chronifizierung als die akute ikterische Hepatitis, was damit zusammenhängt, dass anikterische Hepatitis leicht falsch diagnostiziert oder übersehen wird, und das Fehlen einer rechtzeitigen Diagnose, Behandlung und Schonung damit zusammenhängt .

5. Immungeschwächte Menschen infizieren sich mit dem Virus

Nierentransplantations-, Tumor-, Leukämie-, AIDS- und Hämodialysepatienten, die mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert sind, entwickeln sich leicht zu einem chronischen Hepatitis-B-Virus.In der akuten Phase des Auftretens vonHepatitis B, die Verwendung von Immunantagonisten wie Nebennieren-Glukokortikoiden zerstört das Immunsystem des Patienten und es ist leicht, eine akute Hepatitis in eine chronische umzuwandeln.

1

6. Personen mit einer Vorgeschichte anderer Lebererkrankungen, die mit dem Virus infiziert sind

Vorbestehende Hepatitis (alkoholische Hepatitis, Fettleber, alkoholische Leberfibrose usw.), Bilharziose, Malaria, Tuberkulose usw. können nach erneuter Infektion mit dem Hepatitis-B-Virus nicht nur leicht zu einer chronischen Hepatitis werden, und die Prognose ist schlecht .


Postzeit: 29. Juli 2022